Veranstaltungen in den Parkanlagen

555 x besser

Datum: 28. März 2020 - 30. August 2020
Beginn: 14:30
Ende: 18:00
Veranstalter: Evangelische Kulturstiftung Görlitz
Ort: Heiliges Grab und Ölberggarten, Görlitz

Im Jahr 1465 - genau vor 555 Jahren - unternahm Georg Emmerich seine Pilgerreise nach Jerusalem zum Heiligen Grab. Das Pilgern war damals ein Zeichen der Buße und der Umkehr vom bisherigen Lebenswandel.

Auch heute begeben sich Menschen auf Pilgerreise. Sie brechen aus ihrem Alltag auf und lernen fern von der Heimat Neues kennen. Letzteres ist, anders als im Mittelalter, freilich durch moderne Mobilität und Technik heute schnell und komfort-abel zu haben. Häufig sind moderne Reisen aber mindestens genauso stressig wie der Lebensalltag. Die Zeit zur Besinnung, zum Nachdenken und zum Überdenken des eigenen Lebens bleibt schnell auf der Strecke.

Die Ausstellung ist ein Plädoyer für das Pilgern. Ausgehend von der Reise Emmerichs beschäftigt sie sich mit der Geschichte des Pilgerns rund um das Görlitzer Heilige Grab. Schritt für Schritt geht die Reise in die Gegenwart. Es werden regionale und daran anschließende überregionale Pilger-routen vorgestellt, welche die Gäste der Aus-stellung anregen sollen, sich selbst auf Schusters Rappen zu begeben. Bis heute bleibt es für uns Menschen wichtig, den eigenen Lebenswandel zu hinterfragen. 555 Fussabdrücke liegen bereit - sie sind in der Ausstellung ein Zeichen für das, was die Besucherinnen und Besucher ändern möchten:

Schritt für Schritt: 555 x besser.